Welcome

Ich bin die Frau fürs Leben aber keine Frau für jeden
Jennifer Böschen
Alter: 20
bla etcetc

Navi

About

Links

Credits

Designer

Ich war schwach und gebrochen.
Bisschen naiv ich war jung und dumm
Ich hab geglaubt was ihr sagt wär’ die Wahrheit
Jetzt seid ihr alle in der Nacht verschwunden
All die Tränen um sonst hab umsonst geweint
Hätt’ ich auf euch gehört würde ich jetzt nicht rhymen
Dann wär ich jetzt nicht hier dann würde ich jetzt nicht sein
Wer ich bin. Dann wäre ich immer noch blind
Wie sehr hab ich gewünscht dass das alles hier klappt
Hab gemacht und gemacht jeden Tag jede Nacht
Ohne acht auf dass was irgendwer sagt
Und ihm gefolgt bin. Und er Erfolg bringt.
Die gönnen einem nichts.
Doch wen kümmert das was solche Leute reden ?
Denn Da draußen gibt’s Millionen die das hier verstehen

Umso mehr ihr mich hasst umso stärker werde ich
Schick mir eine Armee ich geh raus und wehr mich
Ich bin nicht mehr dieses kleine Mädchen
Auch gebrannt und voll Narben werde ich meinen Weg gehen.
Umso mehr Kritik umso besser werde ich
Ihr schießt mich tausendmal tot doch ich bleib unsterblich
Ich lass nicht zu dass du mich zerstörst
Gott sei Dank. Hab ich nicht auf dich gehört


Hatte Angst nur die Angst war mein größter Feind
Wenn ich die nicht besieg bleib ich immer klein
Ich halte fest an meinem Traum als wäre es mein Kind
Und es hat sich gelohnt, guck wo ich jetzt bin.
Das bisschen Pech war nicht schlimm denn jetzt bin ich frei
Frei wie der Wind wie ne Feder leicht

18.4.11 01:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Designer
Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de